Bildungsregion Bamberg

MENTOR – Die Leselernhelfer Landkreis Bamberg e.V.

Mentorinnen und Mentoren Schulen Eltern

MENTOR

Mentorinnen und Mentoren

Unsere Vision: Jedes Kind und jeder Jugendliche mit Leseproblemen oder sprachlichen Defiziten soll von einem Lesementor gefördert werden. Für MENTOR – Die Leselernhelfer sind bundesweit ca. 13.000 Mentorinnen und Mentoren im Einsatz. Sie haben schon viel erreicht, aber der Bedarf steigt. Wollen Sie Kindern helfen? Dann machen Sie mit!

Für das Lesen begeistern

Lesementoren sollten die Zeit und Motivation aufbringen, Kinder mit viel Geduld und Humor für das Lesen zu begeistern. Wenn Sie gerne lesen und eine Stunde pro Woche mit einem Lesekind verbringen können, dann entscheiden Sie sich für ein Ehrenamt bei MENTOR. Unsere Lesekinder erzielen oft schon nach wenigen Monaten erste Erfolge – eine schöne Erfahrung für alle Beteiligten.

MENTOR bietet auch Lese- und Sprachförderung für Flüchtlinge von 6-16 Jahren an.

Als Mentor*in anmelden

Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Als Mentor*in müssen Sie Mitglied in unserem MENTOR-Verein werden. Sie erhalten dann alle wichtigen Unterlagen, können kostenlos ein erweitertes Führungszeugnis beantragen und genießen Versicherungsschutz. Für aktive Mentor*innen ist die Zahlung eines Mitgliedsbeitrags freiwillig.

Unser Verein organisiert die Zusammenarbeit mit den Schulen, kümmert sich um die Einführung und Weiterbildung der Lesementor*innen und bietet Begleitung und Austausch im Rahmen des Ehrenamts an.

Folgender Ablauf ist dabei vorgesehen:

  • Am MENTOR-Programm teilnehmende Schulen informieren Eltern über die Möglichkeit der zusätzlichen Förderung
    oder
  • Eltern wenden sich mit dem Wunsch zusätzlicher Förderung an die Schule.
  • Die Schule sucht gemeinsam mit dem MENTOR-Verein passende Lesementor*innen für interessierte Kinder bzw. Jugendliche.
  • Der MENTOR-Verein stellt den Kontakt zwischen Kind und Mentor*in, Schule und Elternhaus her; unterstützt durch den MENTOR-Verein findet das erste Kennenlernen statt.
  • Stimmt die Chemie, kann die regelmäßige Leseförderung beginnen.

Schulen

Lesen lernen, Lesekompetenz fördern und die Sprachentwicklung unterstützen, Hilfestellung beim Deutsch lernen, bei all dem bietet MENTOR seine Hilfe den Schulen an. Die Lehrkräfte an den Schulen wählen Kinder mit Förderbedarf aus. Unsere Lesementor*innen unterstützen jede*n Schüler*in entsprechend dem pädagogischen Förderansatz von MENTOR.

Die Zusammenarbeit organisiert unser Verein gemeinsam mit einer Lehrkraft der Schule.

Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Mit diesen Schulen kooperieren wir bereits:

Grundschule Amlingstadt
Grund- und Mittelschule Bischberg
Mittelschule Burgebrach
Deichselbach-Schule Buttenheim
Michael-Arneth-Schule Gundelsheim
Hans-Schüller-Grund- und Mittelschule Hallstadt
Grundschule Heiligenstadt
Grund- und Mittelschule Hirschaid
Julius-von-Soden-Grundschule Sassanfahrt
Volksschule Schlüsselfeld
Grund- und Mittelschule Strullendorf
Grundschule Walsdorf

Lesekompetenz, Sprachförderung und Mentoring

Durch MENTOR lernen die Schüler*innen die Welt der Bücher kennen. Lesen fördert Empathie, Fantasie und soziales Verhalten. Verstärkt durch das Mentoring entwickeln viele Lesekinder mehr Selbstbewusstsein und soziale Kompetenz. MENTOR bietet Schulen auch Hilfe bei der Sprachförderung für Flüchtlinge an.

Bevor die ehrenamtlichen Mentor*innen ihre Lesekinder kennenlernen, werden sie vom Verein auf ihre verantwortungsvolle Aufgabe vorbereitet.

Eltern

Leseverständnis ist die Grundlage, um die Inhalte in allen Schulfächern verstehen zu können und die Schule erfolgreich abzuschließen. Zusätzlich lernen die Kinder und Jugendlichen die Welt der Bücher und Literatur kennen, dadurch entwickeln sie mehr Fantasie und Empathie. Die Förderung eines Lesementors stärkt das Selbstvertrauen der Kinder.

Lesen und Sprache für mehr Erfolg im Leben

Unterstützung beim Lesenlernen, beim Entziffern von Buchstaben, beim Verstehen von Texten oder beim Deutschlernen bieten Lesementor*innen Kindern und Jugendlichen zwischen 6 und 16 Jahren an.

Wollen auch Sie einen Lesementor für Ihr Kind finden? Dann informieren Sie sich, ob die Schule Ihres Kindes mit unserem Verein zusammenarbeitet. Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Kontakt

MENTOR – Die Leselernhelfer Landkreis Bamberg e.V.

c/o Landratsamt Bamberg, Bildungsbüro
Ludwigstraße 23, 96052 Bamberg

E-Mail: mentor@lra-ba.bayern.de
Tel.: 0951/85-715
www.bildungsregion-bamberg.de/mentor

Dokumente zum Download

Impressum für MENTOR