Vorschulische Sprachförderung für Nicht-Kindergartenkinder

Kinder im Alter von 5 bis 6 Jahren, die keine Kindertageseinrichtung besuchen, können an einer vorschulischen Sprachförderung teilnehmen. Dafür muss ihr Sprachstand festgestellt werden. Das macht in der Stadt Bamberg die Grundschule Gaustadt.

Steckbrief

Vorschulische Sprachförderung für Nicht-Kindergartenkinder
  • Eltern, Migrant:innen
  • Stadt Bamberg
  • Kostenfreies Angebot

Informationen zur vorschulischen Sprachförderung für Nicht-Kindergartenkinder

Das ist ein Angebot zum Deutsch lernen für Kinder im Alter von 5-6 Jahren, die keinen Kindergarten besuchen (Vorkurs Deutsch). So können Kinder ihr Deutsch verbessern und ihre Grundschule kennenlernen.

Die Eltern müssen dafür sorgen, dass ihr Kind an einer Sprachstandserhebung teilnimmt (vgl. Art. 5 BayIntG). Diese wird in Bamberg von der Grundschule Gaustadt durchgeführt.

Kinder, die keinen Kindergarten besuchen, 5 oder 6 Jahre alt sind und noch nicht so gut Deutsch sprechen.

Dokumente zum Download

So geht's

  1. Sie melden sich bei der Grundschule Gaustadt zu einer Sprachstandserhebung an. Bei dieser wird festgestellt, wie gut Ihr Kind Deutsch spricht. Dazu wenden Sie sich an das Sekretariat der Grundschule Bamberg-Gaustadt, wenn möglich per E-Mail:

    E-Mail: vs-gaustadt@stadt.bamberg.de
    Telefon: 0951/9620210
    Adresse: Anna-Linder-Platz 9, 96049 Bamberg

  2. Sie beantragen mit dem Ergebnis der Sprachstandserhebung die Teilnahme am Vorkurs. Dazu wenden Sie sich an das Schulamt Bamberg:

    E-Mail: schulamt@stadt.bamberg.de
    Telefon: 0951/2974612
    Adresse: Theuerstadt 1, 96050 Bamberg

  3. Bei Genehmigung des Antrags wird Ihr Kind in einem Vorkurs angemeldet. Sie werden vom Schulamt informiert, wo und wann dieser stattfindet.

Was gib´s Neues?

Sommerschule für ukrainische Schüler:innen

Viele geflüchtete Schüler:innen sind spätestens im kommenden Schuljahr schulpflichtig. Eine gute sprachliche Vorbereitung hilft, den Übergang in die deutsche Schule zu erleichtern.

In der zweiten Hälfte der Sommerferien wird deshalb in Bamberg eine Sommerschule angeboten. Die Kinder und Jugendlichen bauen hier ihre sprachlichen Kompetenzen weiter aus und werden gezielt auf das neue Schuljahr vorbereitet. Sie knüpfen zudem Sozialkontakte und lernen die neue Umgebung bei gemeinsamen Freizeitaktivitäten besser kennenlernen.

Weiterlesen »

Kontakt

Daniela Ofner

Bildungsmanagement
Telefon: 0951/87-1435
E-Mail: daniela.ofner@stadt.bamberg.de