Digitale BildungsangeboteJugendlicheLernenSchule

Teach Economy: Das Portal für den Wirtschaftsunterricht der Sekundarstufen I und II

Veröffentlicht

Fachlich fundierte Unterrichtseinheiten treffen auf didaktisch konzipierte digitale Lernmedien. Die Inhalte auf teacheconomy.de sind redaktionell geprüft, mit Lehrkräften und Fachdidaktikern entworfen und kostenfrei zugänglich. Herausgeberin ist die Joachim Herz Stiftung. Die Stiftung ist in ihrer Arbeit unabhängig von parteipolitischen, staatlichen und religiösen Interessen. Bei der Konzipierung der Materialien für die ökonomische Bildung legt die Joachim Herz Stiftung Wert auf:

  • Mehrperspektivität: Die Schülerinnen und Schüler sollen ökonomische Sachverhalte von verschiedenen Perspektiven aus betrachten und bewerten lernen, dazu zählen die Rollen als Verbraucher, Erwerbstätige oder Wirtschaftsbürger.
  • Kontroversität: Die Materialien sollen unterschiedliche Standpunkte gleichberechtigt darstellen, um den Schülerinnen und Schülern zu ermöglichen, sich ein eigenes Urteil zu bilden.
  • Fachliche Qualität: Die wirtschaftlichen Grundlagen sollen fachlich korrekt aufbereitet sein, um so die notwendige Grundlage für das wirtschaftliche Verständnis und damit auch für eine differenzierte Urteilsbildung zu legen.

Für die redaktionelle Prüfung der Inhalte sowie für die Konzeption und Erstellung der digitalen Lernmedien zeichnen u. a. die beiden Bamberger Unternehmen C.C.Buchner und C.C.Buchner21 verantwortlich.

  • Anbieter: Joachim Herz Stiftung
  • Zielgruppe: Jugendliche
  • Kosten: kostenlos