JugendkreistagNeuigkeiten

Die Jugend hat das Wort

aktualisiert am 03.05.2021

Landrat Johann Kalb lädt zur konstituierenden Sitzung des Jugendkreistages ein. Es werden zwei Sprecher gewählt und erste Themen behandelt.

„Mit dem Jugendkreistag schlagen wir ein neues Kapitel in der Beteiligung junger Menschen an Entscheidungen im Landkreis Bamberg auf.“ Der Bamberger Landrat Johann Kalb freut sich sehr auf die konstituierende Sitzung des Jugendparlamentes am kommenden Mittwoch, 28. April, 16 Uhr. Für das Gremium sind aktuell 27 Jugendkreisräte aus 14 Schulen angemeldet.

Jugendkreistag Bamberg
© Noel Caliguiran

„Der Landkreis Bamberg steht für eine offene, tolerante und demokratische Gesellschaft. In dieser hat die Jugend ihren festen Platz. Sie muss dort auch mitreden können. Junge Menschen müssen ihre Vorstellungen und Ideen einbringen können“, unterstreicht Landrat Kalb, wie wichtig die Partizipation Jugendlicher ist. Seit 2019 gibt es mit dem Projekt „Demokratie leben“ eine strukturierte Möglichkeit für die Jugend, sich zu beteiligen. Dass junge Menschen diese Verantwortung gerne wahrnehmen, zeigt sich auch in Jugendparlamenten der Gemeinden.  

Die Tagesordnung der virtuellen Zusammenkunft sieht am Mittwochnachmittag die Verabschiedung einer Geschäftsordnung und die Wahl zweier Sprecher/innen vor. Abgestimmt werden kann über ein digitales Tool.

Auf Vorschlag der Jugendlichen stehen bereits drei konkrete Themen auf der Tagesordnung: Sie wollen sich mit Linientaxis für die Landkreisgemeinden befassen, über eine Plattform zur Vernetzung der Veranstaltungen für Jugendliche im Landkreis diskutieren und über die Einrichtung von Hochbeeten im Schulgarten der Mittelschule Baunach abstimmen. Wie wichtig die Partizipation Jugendlicher an Entscheidungen ist, wird der Buttenheimer Johannes Röder erläutern. Er vertritt mit drei weiteren jungen Menschen Deutschland beim Jugendgipfel Youth 7 Summit.

Vanessa Hohmann
Kontakt

Telefon: 0951/85-719
E-Mail: vanessa.hohmann@lra-ba.bayern.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.