Neuigkeiten

Neue Leseförderung im Landkreis Bamberg

aktualisiert am 29.10.2020

Im Landkreis Bamberg unterstützen künftig Leselernhelfer gezielt junge Menschen. Die neue Initiative ergänzt die bereits vorhandenen vielfältigen und wichtigen Leseangebote, um für noch mehr Kinder und Jugendliche gute Voraussetzungen für Erfolg in Schule und Ausbildung zu schaffen.

Der Landkreis greift dazu auf die Strukturen des Leseförderungsprogramms MENTOR zurück: In Tandems findet nach dem 1-zu-1-Prinzip eine Stunde wöchentlich über mindestens ein Jahr die Förderung direkt an der Schule statt. Leseforscher betrachten diesen Ansatz als sehr erfolgversprechend. Er gewährleistet, dass ganz individuell auf  Stärken und Interessen der Kinder und Jugendlichen eingegangen werden kann. So entwickeln sie Spaß am Lesen und am Umgang mit Sprache. Mehr als 12.500 solcher Mentorinnen und Mentoren gibt es in Deutschland bereits.

Lesementorinnen und Lesementoren fördern Kinder und Jugendliche individuell an Schulen.
© Andreas Endermann

Auf Initiative des Bildungsbüros des Landkreises Bamberg gründete sich nun unter dem Vorsitz von Landrat Johann Kalb der Verein „MENTOR – Die Leselernhelfer Landkreis Bamberg“. Aufgabe des Vereins wird sein, Lesementoren mit Kindern und Jugendlichen zwischen 6 und 16 Jahren in solchen Lesetandems an den Schulen zusammenzubringen. „Es gibt kaum etwas Schöneres, als mit Hilfe der Literatur Kinder und Jugendliche zu erreichen.“, zeigt sich der  Bamberger Schriftsteller Nevfel Cumart begeistert, der selbst Gründungsmitglied des MENTOR-Vereins ist und die Schirmherrschaft übernimmt.

Schon über 40 engagierte Bürgerinnen und Bürger haben dem Bildungsbüro ihr Interesse an einer Lesepatenschaft mitgeteilt. Um optimal auf ihre verantwortungsvolle Aufgabe vorbereitet zu werden, erhalten Sie vor ihrem ersten Einsatz  eine professionelle Qualifizierung durch den Verein. Über den Austausch mit anderen Mentoren aus dem Verein und dem Bundesverband kann auf ein großes Unterstützernetzwerk zurückgegriffen werden. Sobald die Vorbereitungen abgeschlossen sind und die Corona-Situation es zulässt, kann die Förderung in den Schulen des Landkreises beginnen.

Wer selbst Mitglied im Verein werden oder die Leseförderung unterstützen möchte, findet weitere Informationen unter www.bildungsregion-bamberg.de/mentor-lesefoerderung.