MINT mobil

Für MINT – Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik – vor Ort begeistern! Als MINT-Erfahrungswelt wird ab Frühjahr 2023 ein Bus durch die Gemeinden des Landkreises Bamberg touren und allen Kinder und Jugendlichen kostenfreie MINT-Aktionen anbieten. Bei Mitmachangeboten kann MINT außerhalb der Schule spielerisch, alltagsnah und pädagogisch begleitet entdeckt werden.

Logo MINT mobil

Steckbrief

MINT mobil
  • Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 16 Jahren
  • Landkreis Bamberg
  • MINT-Bildung

MINT-Region Bamberg

Experimentieren, Ausprobieren, Entdecken für alle und vor Ort zugänglich – so begeistert die MINT-Region Bamberg Kinder und Jugendliche für MINT-Berufe.

In Kooperation mit der Universität Bamberg und dem Verein Innovative Sozialarbeit (iSo e.V.) hat sich das Bildungsbüro des Landkreises Bamberg erfolgreich um eine Förderung beim Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) zum Aufbau eines regionalen MINT-Clusters beworben. Über ein lebendiges MINT-Netzwerk und damit institutionalisierte Strukturen werden Kinder und Jugendliche nachhaltig an die Vielfalt von MINT herangeführt.

Der MINT-Bus ist das Herzstück des vom BMBF geförderten Projektes „MINT mobil – Begeisterung fördern, Ressourcen bündeln„.  Er wird voraussichtlich ab dem Frühjahr 2023 für den Landkreis mobile kostenfreie MINT-Angeboten für Kinder und Jugendliche bereithalten. Hol‘ den MINT-Bus in Deine Gemeinde!

  • Der Landkreis Bamberg finanziert im Rahmen des BMBF-Projekts das Fahrzeug, einen E-Sprinter.
  • Mit verschiedenen Lehrstühlen gewährleistet die Universität Bamberg die fachliche Begleitung der mobilen Angebote und des MINT-Busses.
  • Mit außerordentlichem Engagement bereichern berufserprobte „Alte Profis“ u.a. der Aktivsenioren e.V. die MINT-Erfahrungen der Kinder und Jugendlichen.
  • Die Stiftung der Sparkasse Bamberg Bamberg unterstützt die Erstausstattung. 
  • Die Unternehmen Brose Fahrzeugteile und Bosch steuern gemeinsam mit dem Cleantech Innovation Park Hallstadt Inhalte bei und unterstützen beim Aufbau des Netzwerks.

Buchung

Momenten wird der MINT-Bus für seine Einsätze vorbereitet. Ab Frühjahr 2023 kann er an dieser Stelle online gebucht werden.

MINT-Workshops werden aber schon vorher angeboten:
Der gemeinnützige Verein iSo e.V. wird die Einsätze des MINT-Busses und weitere mobile MINT-Angebote in den Gemeinden des Landkreises koordinieren und planen.  Bei Interesse an MINT-Angeboten in Ihrer Gemeinde nehmen Sie gerne Kontakt auf:

Daniel Töwe
Tel. 0173/9931483
E-Mail: daniel.toewe@iso-ev.de

MINT-Veranstaltungen

Aktionen im MINT-Bus

Das dargestellte Angebot ist beispielhaft und nicht abschließend. Es wird fortlaufend erweitert und aktualisiert.

Studierende der MINT-Fächer, regionale Unternehmen und erfahrene MINT-Fachleute als „Alte Profis“ werden die mobilen Angebote begleiten, um so den Nachwuchs für morgen in MINT-Bereichen zu gewinnen.

  • Jetzt wird’s kryptisch – sicher verschlüsselt kommunizieren
  • Bis zum Mond – exponentielles Wachstum
  • Das wird teuer – geliehenes Geld
  • Gephotoshopt – zerren, strecken, abbilden
  • Crazy-Robots-Workshop
  • Programmierworkshops (Calliope, Scratch, etc.)
  • Experimentierkiste Informatik (für Grundschulkinder)
  • App-Entwicklung (mit dem Bamberger Browserspiel-Unternehmen Upjers)
  • Ökologie am Beispiel Schulgarten (u.a. mit Bestimmung von Tier- und Pflanzenarten per App und digitale Messwerterfassungssysteme für Boden- und Gewässeruntersuchungen)
  • Lebensräume für Wildbienen in der Region sowie Ursachen, Auswirkungen und Gegenmaßnahmen zu ihrer Bedrohung erkunden
  • Chemie verstehen mit simplen Tricks und Experimenten
  • Wie lässt sich der Gebrauch von Haushaltschemikalien einer nachhaltigen Lebensweise anpassen?
  • Das mobile Spurensicherungs-Labor: Schüler:innen schlüpfen in die Rolle von Forensiker:innen, lösen einen Kriminalfall mit Hilfe eines selbstständig erstellten genetischen Fingerabdrucks und lernen Möglichkeiten, Grenzen und Risiken molekularbiologischer Methoden kennen
  • Die Umwelt vor Ort digital erfassen und auswerten, u. a. mit Sensoren für Sauerstoff, Temperatur, Licht, Kohlendioxid und Leitfähigkeit
  • Wie lädt das iPhone ohne Kabel?
  • Wie spielen Roboter Fußball, und was hat das mit Schwarmintelligenz zu tun?
  • Wie bleibt die Limo in der Sonne kühl? Experimentieren mit Solarmodulen unter Ausnutzung thermoelektrischer Effekte.
  • Wie können Getränkeflaschen mit dem 3D-Drucker geöffnet werden? (Ausprobieren adaptiver Fertigungsverfahren)

Aktuelles

Gelungener MINT-Wandertag am Cleantech Innovation Park in Hallstadt

Das erste Projekt des Kooperationsvorhabens „MINTmobil – Ressourcen bündeln, Begeisterung fördern“ fand mit großem Erfolg statt.
In der Woche vor den Herbstferien konnten fünf Schulklassen aus Frensdorf und Burgebrach beim MINT-Wandertag am Cleantech Innovation Park eigene Kompetenzen, Interessen und Fähigkeiten in MINT-Bereichen entdecken.

Weiterlesen »

Mobile MINT-Angebote stehen in den Startlöchern

Der Startschuss für neue MINT-Bildungsprojekte in der Region ist gefallen. Landkreis Bamberg, Universität Bamberg und Innovative Sozialarbeit e.V. haben sich gemeinsam erfolgreich beim Programm „MINT-Bildung für Jugendliche“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) beworben. Mit den rund 350.000 Euro Fördermitteln und einem vom Landkreis finanzierten E-Sprinter initiieren die Partner in den nächsten drei Jahren neue Angebote, um mehr Kinder und Jugendliche für MINT zu begeistern.

Weiterlesen »

MINT-Ideenwerkstatt im Cleantech Innovation Park

Die umweltfreundliche Erzeugung von Energie, eine CO2-neutrale Mobilität, die Umgestaltung von Arbeitsplätzen – es sind Schlagworte, die global für die Herausforderungen im behutsamen Umgang mit unseren Ressourcen stehen, und die lokal den Rahmen für wichtige Transformationsprozesse der heimischen Wirtschaftsunternehmen abstecken.

Weiterlesen »

Kontakt

Dr. Ingrid Stöhr

Datenbasierte Bildungssteuerung,
MINT-Koordination

Telefon: 0951/85-716
E-Mail: ingrid.stoehr@lra-ba.bayern.de

Dr. Christian Lorenz

Leitung, Bildungsmanagement
Telefon: 0951/85-715
E-Mail: christian.lorenz@lra-ba.bayern.de

Unterstützende

MINT mobil ist ein Verbundprojekte von Landkreis Bamberg, Universität Bamberg und innovative Sozialarbeit e.V.. Es wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.