Nachhaltiger.
Landkreis Bamberg

Das vorrangige Ziel für den Erhalt und die Festigung der lebenswerten Region ist es, den Landkreis sowie seine kreisangehörigen Gemeinden als resiliente, smarte und faire Kommune zu gestalten und für die Zukunft fit zu machen. Dafür wird unter Einbeziehung von Verwaltung, Politik, Wirtschaft, Zivilgesellschaft, Vereinen und Initiativen eine Nachhaltigkeitsstrategie erarbeitet. 

Steckbrief

Nachhaltiger.
Landkreis Bamberg
  • alle Menschen
  • Landkreis Bamberg
  • Nachhaltigkeit & Bildung

Informationen

Mit dem Beschluss des Kreistags Bamberg vom 17. Oktober 2022 wurde die Verwaltung beauftragt, eine Nachhaltigkeitsstrategie für den Landkreis und dessen Gemeinden zu erstellen. Dafür übernimmt das Bildungsbüro die Federführung, unterstützt durch den Geschäftsbereich Regionalentwicklung. 

Die Nachhaltigkeitsstrategie soll einerseits die Vielzahl an vorhandenen Initiativen in der Region bündeln und sichtbar machen, andererseits Bedarfe feststellen und Lücken füllen.

Damit es gelingt, die Region noch nachhaltiger aufzustellen, ist eine breite Beteiligung von Verwaltung, Politik, Wirtschaft, Zivilgesellschaft, Vereinen und Verbänden sowie aller interessierten Akteur:innen wichtig. 

Die Strategie lebt davon, dass die in ihr gesammelten Ansätze und Maßnahmen auch praktisch umgesetzt werden. Monitoring und eine regelmäßige Berichterstattung machen Fortschritte und Bedarfe nachvollziehbar und  sorgen für eine kontinuierliche Weiterentwicklung der nachhaltigen Aktivitäten in der Region.

Sie möchten sich für das Thema Nachhaltigkeit in der Region Bamberg engagieren und/oder an der Entwicklung einer Nachhaltigkeitsstrategie mitwirken?

► Melden Sie sich gern bei uns!

Beteiligen Sie sich!

Was gibt's Neues?

Landkreis Bamberg nimmt Nachhaltigkeit verstärkt in den Blick

Im Landkreis Bamberg wird Nachhaltigkeit längst durch vielfältige Initiativen und Projekte gefördert. Der Kreistag hat nun offiziell mit großer Mehrheit dafür gestimmt, dieses Engagement durch ein Bekenntnis zur Agenda 2030 zu unterstützen sowie bestehende und künftige Entwicklungen in einer Nachhaltigkeitsstrategie zu bündeln.

Weiterlesen »

Nachhaltiges Projekt für Schulkinder blüht auf

Schon seit 2018 arbeiten die Schülerinnen und Schüler einmal pro Woche gemeinsam mit Carola Reinwald, Gartenpädagogin beim Bund Naturschutz, im Schulgarten auf dem Gelände der Versuchsanstalt der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG). Beim langersehnten Gartenfest lobten Erich Spranger, Vorsitzender des Bund Naturschutz, und Zweiter Bürgermeister Jonas Glüsenkamp die kleinen Gärtnerinnen und Gärtner und betonten, wie wichtig die praktische Vermittlung von Wissen über Natur und Ernährung ist.

Weiterlesen »

Übergabe des Möhrchen-Hausaufgabenhefts

Die Fachbereiche „Nachhaltige Entwicklung“ und Fachbereich „Klimaschutz“ am Landratsamt Bamberg hatten schon länger die Idee den Viertklässlern im Landkreis das „Möhrchen“-Hausaufgabenheft kostenlos zur Verfügung zu stellen, um die Jüngsten frühzeitig mit diesen Themen vertraut zu machen. Dazu fand am vergangenen Donnerstag symbolisch für alle Grundschulen im Landkreis Bamberg die Übergabe des nachhaltigen Hausaufgabenhefts in der Grundschule Markt Heiligenstadt statt.

Weiterlesen »

Kindermeilen – Unsere Kleinsten aktiv im Klimaschutz

In diesem Jahr hat die Klima- und Energieagentur Bamberg das erste Mal das Projekt „Kindermeilen – Kleine Klimaschützer unterwegs“ zusammen mit den Schulen sowie Kindertagesstätten in der Stadt und dem Landkreis Bamberg realisiert. Mit der Aktion soll das Bewusstsein der Kinder für den Klimaschutz gestärkt werden. Mehr als 1.000 Kindergarten- und Schulkinder haben diesmal teilgenommen und rege Meilen für den Klimaschutz gesammelt. Dabei sind insgesamt 10.115 Meilen zusammengekommen.

Weiterlesen »

Ihr Ansprechpartner

Dr. Christian Lorenz

Leitung, Bildungsmanagement
Telefon: 0951/85-715
E-Mail: christian.lorenz@lra-ba.bayern.de